Unsere besonderen Termine in Zwenkau


Blässergottesdienst

am

17.03.2019

 

Am 17. März wird um 17Uhr der Bläser-Gottesdienst zur Jahreslosung stattfinden. Sie sind eingeladen, in Wort, Bild und Musik den Psalmvers zu bedenken, der als Leitmotiv für 2019 ausgewählt ist: Suche Frieden und jage ihm nach (Ps.34,15). Die Texte wurden in diesem Jahr von unserem Landesposaunenpfarrer Christian Kollmar formuliert. Die Musikauswahl stammt von Landesposaunenwartin Maria Döhler. Der Posaunenchor, für den dieser Gottesdienst der erste Höhepunkt des Jahres ist, wird wieder einen musikalischen Bogen spannen von alten Meistern bis hin zu modernen Rhythmen.

Ostern

19.04.-22.04.2019

Über alle Gottesdienste zum Osterfest informieren wir auf Seite 6. Besonders einladen möchten wir an dieser Stelle nochmal zu den musikalischen Veranstaltungen Am Karfreitag, 19. April, um 15 Uhr wird herzlich zur Andacht zur Sterbestunde Jesu in die Zwenkauer Johanniskirche eingeladen. Der Jugendchor Leipzig- Lindenau unter Leitung von unserer Kantorin Christiane Werner wird ein Passionsmusical „Dank für Golgatha“ von Klaus Heizmann aufführen.

Sonntag

Quasimodogeniti

28.04.2019

Wie in jedem Jahr findet am Sonntag Quasimodogeniti in Zwenkau die Jubelkonfirmation statt. Alle Jubelkonfirmanden, die an dem Gottesdienst zur Jubelkonfirmation am 28. April um 10 Uhr teilnehmen und eingesegnet werden möchten, werden gebeten sich bis zum 25.4. im Pfarramt zu melden. Musikalisch geht es dann an diesem Sonntag in der Kirche in Großdalzig um 14 Uhr weiter. Dort hören Sie den Jugendchor Leipzig - Lindenau wieder. Im Gottesdienst führen sie das Musical „Halleluja, lobet Gott“ von Klaus Heizmann auf. Lassen sie sich das nicht entgehen, der Eintritt ist frei, über Spenden freuen wir uns natürlich sehr!

Konfirmation 2019

In diesem Jahr gibt es 2 Festgottesdienste zur Konfirmation in unserem Schwesterkirchverhältnis in denen 10 Jugendliche unsere Gemeinden konfirmiert werden. Rebecka Ackermann, Michele Butter, Richard Berger, Johanna Tille und Louis Gensch .werden im Gottesdienst am Sonntag Palmarum,14. April um 10 Uhr in Großdalzig ihren Glauben öffentlich bekräftigen und den Segen empfangen. In Zwenkau ist der Festgottesdienst zur Konfirmation am Sonntag Jubilate, 12. Mai. Das besondere in diesem Jahr ist der Beginn. Weil um 9:30 Uhr an diesem Sonntag ein Gottesdienst am Hafen zum diesjährigen Hafenfest ist, beginnen wir mit dem Festgottesdienst zur Konfirmation in der Laurentiuskirche erst um 10:30 Uhr. In Zwenkau werden Cassandra Herrmann, Lucinda Kirmse, Benjamin Weise, Angelina Glauch und Maximilian Merten den Segen empfangen und ihren Glauben bekräftigen. Der Konfirmationsspruch der allen Konfirmanden zugesprochen wird, soll sie weiter auf ihrem Lebensweg begleiten.

Sonntag

Kantate

19.05.2019

Am Sonntag Kantate, 19. Mai, laden Posaunenchor, Kirchenchor und Kinderchor sehr herzlich zu einem gemeinsamen Konzert um 17 Uhr in die Zwenkauer Laurentiuskirche ein. Der Chor musiziert u.a. gemeinsam mit einem Bläserquartett die Deutsche Messe von Franz Schubert. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die kirchenmusikalische Arbeit in unserer Gemeinde wird herzlich gebeten.

Christi Himmelfahrt 30.05.2019

Den Gottesdienst auf dem Land zu Christi Himmelfahrt wollen wir in Wiederau im Pfarrgarten feiern. Der Wiederaufbau der Wiederauer Kirche jährt sich in diesem Jahr zum 320. Mal, die Jahreszahl 1699 in der Wetterfahne ist Zeugnis davon. Das wollen wir zum Anlass nehmen und im Gottesdienst daran denken, Beginn ist wie immer 10 Uhr. Anschließend gibt es die Möglichkeit noch ein bisschen zu verweilen und bei Speisen und Getränken ins Gespräch zu kommen. Wir laden schon jetzt recht herzlich dazu ein.

Haus- und Straßensammlung

24.05.-02.06.2019

 

SehnSucht nach Leben - Suchtbelastete Familien stärken In Deutschland wächst jedes sechste Kind in einer suchtbelasteten Familie auf, der überwiegende Teil von ihnen mit mindestens einem alkoholkranken oder drogenabhängigen Elternteil. In Sachsen sind ca. 130.000 bis 140.000 Kinder betroffen. Diese Kinder sind einer ungleich höheren Gefahr ausgesetzt, selbst einmal süchtig zu werden. Die Haus- und Straßensammlung „SehnSUCHT nach Leben“ verleiht betroffenen Kindern eine Stimme. Sie macht aufmerksam auf ein Problem, das so viele Familien betrifft und das doch häufig im Verborgenen bleibt: Die Kinder leiden am meisten unter der Sucht. Hilflosigkeit, Überforderung, Angst und Scham bestimmen ihren Alltag. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie Kindern aus suchtbelasteten Familien Angebote, die einen Weg aus der Hilflosigkeit zeigen. Das Tabuthema Sucht, das die Kinder meist schon mehrere Jahre begleitet, wird aufgebrochen. Die Kinder erlernen Strategien für ihren Alltag, der so oft mit Problemen und Sorgen belastet ist. Bei den Hilfeangeboten in diesem Bereich hat die Diakonie Sachsen mit ihren vielfältigen Einrichtungen und Beratungsstellen immer beide Seiten im Blick: Kinder und Eltern. Auch den betroffenen suchtkranken Eltern wird die Unterstützung angeboten, die sie benötigen, damit ein gutes Zusammenleben gelingt. Vom 24. Mai bis 2. Juni 2019 finden Sie Spendenbüchsen in unserer Kirchgemeinde. Auch mit einer Online-Spende auf der Internetseite www.diakoniesachsen.de/strassensammlung unterstützen Sie die vielfältigen Angebote für suchtbelastete Familien. Helfen Sie mit Ihrer Spende, Kinder und ihre Eltern auf ihrem schwierigen Weg zu unterstützen und zu stärken!

„Kirchenschlaf ist der gesündeste“…

so lautet zumindest ein Sprichwort, welches mit einen Augenzwinkern verstanden werden darf. Aber warum nicht! Vom 25.5. zum 26.5. lade ich alle Kinder, 1. bis 7. Klasse, zur 2. Kirchenübernachtung ein! Wir treffen uns am Nachmittag werden gemeinsam singen und spielen, es wird wieder eine „Wundersuche“ geben (diesmal mit weniger Mücken, hoffentlich ) Abends rollen wir unsere Matratzen im Altarraum aus und können beim Einschlafen den Blick durch den Kirchenraum wandern lassen. Sei dabei! Anmeldung bei Tobias.

Kinder feiern mit Abendmahl!

„Lasst die Kinder zu mir kommen!“ So hat es Jesus zu seinen Jüngern gesagt. Wenn wir Abendmahl feiern dann ist Jesus da, in Brot und Wein. Wir feiern als Gemeinde gemeinsam beim Abendmahl ein Fest, das uns mit Gott und uns als Kindergottes verbindet, die Großen und die Kleinen. Um das Abendmahl tiefer zu verstehen biete ich in der Osterzeit einen Kurs für Kinder an, der größtenteils im Rahmen der Kinder-Kirche stattfindet. Wer daran teilnimmt und getauft ist, kann am Sonntag Rogate, dem 26.5., sein Erstabendmahl feiern. Ab da an darfst Du immer mit Abendmahl feiern! (es gibt Traubensaft statt Wein ;-) Alle Kinder ab der ersten Klasse können daran teilnehmen (Ausnahmen auf Anfrage). Der Famliengottesdienst schließt sich an die Kirchenübernachtung an und wird um 10:30 stattfinden. Im Anschluss ist noch Zusammenbleiben und Mittagessen angedacht. Vielleicht auch ein schöner Termin für eine Taufe? Soweit, Euer Tobias


nach oben